Pressestimmen

"Originell und spannende,
aber absolut kitschfrei!"

Augsburger Neue Presse

"Leiden in Lack und Leder"

Abendzeitung München

"Finster, frivol, faszinierend –
standing ovations!"

Donaukurier

"Experimentelles Musiktheater
mit dem Mut zur Düsternis"

Bayerischer Rundfunk

"Kaum erscheint „The End“,
erhebt sich das Premierenpublikum
zu standing ovations"

Süddeutsche Zeitung

"Mutige Inszenierung –
ein kleines bisschen Horrorshow"

Münchner Merkur

"Begeistertes Premierenpublikum –
das zu Standing ovations aufspringt"

Passauer Neue Presse

"Gruselig-frivoles Musical-Vergnügen"

TZ, München