Sönke Feick

CREATIVES // Video-Projektionen

Sönke Feick wurde am 30.03.1966 in Stade geboren. Der studierte und diplomierte Kommunikationsdesigner begann 1996 seine berufliche Karriere als klassischer Grafik-Designer und verlagerte seine Tätigkeit mit den Jahren aufs Motion-Design.

Neben Arbeiten für Industrie- und Messefilm, Werbeclips, Erklärfilmen usw., nehmen Projektionen und Videodesigns für die Bühne einen großen Teil seiner Tätigkeit ein.

Bei folgenden Produktionen war er für das Videodesign verantwortlich:

DIE LEZTEN 5 JAHRE (Rex-Theater Wuppertal, 2005), DIE 3 VON DER TANKSTELLE (Schloßparktheater Berlin, 2005), NONNSENS (Schloßparktheater Berlin, 2006), ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK (Hamburg, Wien, Stuttgart, 2007 ff), HÄNSEL UND GRETEL (Staatstheater Saarbrücken, 2009), DÄLLEBACH KARI (Thuner Seespiele + Theater 11 Zürich, 2010, 2011), THE SOUND OF MUSIC (Salzburger Landestheater, 2011), THE ADDAMS FAMILY (Zelttheater Merzig, 2014), PARZIFAL (Wuppertal, 2015), 9TO5 (Zelttheater Merzig, 2016), SPAMALOT (Salzburger Landestheater, 2016), I AM FROM AUSTRIA (Vereinigte Bühnen Wien, 2017), WEIHNACHTS-CIRCUS-SHOW (Zelttheater Merzig, 2018 + 2019), OVER THE RAINBOW (Zelttheater Merzig, 2019), Musicalshows COME ALIVE & TROPICAL NIGHTS (2Entertain, 2020)