Daniel Rakasz

CAST // Bischof
Daniel Rákász wurde 1984 im ungarischen Gyor geboren. Schon früh erhielt er Gesangs- und Tanzunterricht, nahm Klavierstunden und außerdem Schauspielunterricht. Bevor er eine professionelle Musical-Karriere verfolgte, studierte Rákász allerdings zunächst an der Budapest Business School Finanzen, Bankwesen und Management. Nach seinem Abschluss nahm er am ungarischen TV-Wettbewerb „So You Think You Can Dance“ teil und erzielte damit positive Resonanz. Als Tänzer wurde er bald darauf für die Inszenierung von TANZ DER VAMPIRE in Budapest engagiert. Nebenbei absolvierte er eine Ausbildung am Musicalstudio des Operetten- und Musicaltheaters Budapest. 2008 gründete der begeisterte Tänzer und Choreograf zudem sein eigenes Showtanzensemble „Sensdance“. Mit dem Musical TANZ DER VAMPIRE ging es für Rákász schließlich auch nach Deutschland. In Oberhausen tanzte er im Ensemble. Direkt im Anschluss folgte ein Engagement beo DIRTY DANCING in Berlin. Auftritte absolvierte Rákász unter anderem in New York, wo er in verschiedenen Produktionen zu sehen war. Als Tänzer stand er zum Beispiel für CHICAGO und JOSEPH AND THE AMAZING TECHNICOLOR DREAMCOAT auf der Bühne. 2013 ging es für den Ungarn zurück nach Europa. In Wien war er in der deutschsprachigen Uraufführung von NATÜRLICH BLOND zu sehen. Außerdem spielte er den Danny in GREASE.